Geschichte

Wie alles begann

Am 01.11.1946 trafen sich zufällig vier junge Männer im Hause des Herrn Ludwig Freimuth zu Mittelheim. Sie probierten bei guter Stimmung den neuen Wein, Jahrgang 1946, und kamen auf die Idee, einen Karnevalverein zu gründen.

Diese vier jungen Männer waren:

Bereits am 11.11.1946 beriefen sie eine Zusammenkunft im Gasthof Distelfink ein, gründeten den Mittelheimer Carneval-Verein und wählten einen Vorstand. Jedes neu eingeschriebene Mitglied erhielt einen Ausweis.

Am 09.02.1947 wurde die erste karnevalistische Veranstaltung abgehalten. Man durfte die Veranstaltung zwar in Form einer „Geschlossenen Gesellschaft“ durchführen, aber die Genehmigung auf Zulassung des Mittelheimer Carneval-Verein als Verein war immer noch nicht ausgesprochen.